Dog Shit Spot Skatepark | DSS Berlin | 2016

Der ursprüngliche Dog Shit Spot entstand als DIY: Guerilla-Betonbastellei, meist zu nachtschlafender Zeit. Dass allerdings der Ort nahe der Warschauer Straße und besonders die Freifläche in Richtung Brücke Potential für einen “richtigen” Park hatte, bedurfte keiner großen Fantasie. 2013 bemühten sich DSS-Locals mit Unterstützung vom 1. Berliner Skateboardverein erstmals beim Grünflächenamt von Friedrichshain-Kreuzberg um eine Nutzungsgenehmigung. Wenig später lag diese vor und mit Nike SB saß ein passender Partner im Boot: Projekt DSS / Dog Shit Spot Skatepark konnte Wirklichkeit werden!

Grundlegende Idee für den DSS: Ein Spot, der für jeden etwas zu bieten hat, lange interessant bleibt und Möglichkeiten zum Ausbau beinhaltet. Obstacles mit Fantasie, DIY-Spirit in Profi-Qualität.

Features: Up-down bank/qp mit Granit-Lip, Sidewalk Curbcut, QP-Corner-section mit diversen Extras und Granit-Coping, Bank to wall, bank to curb, China bank, langes Granit Curb.